760_0900_140991_NOe_Kunst_und_Genuss_3.jpg
Elke Hensel, Kristina Heuchele und Erika Tholen (von links) stoßen auf einen schönen Abend in Niefern an.  Foto: Tilo Keller 

„Kunst und Genuss“: Langer Einkaufsabend in Niefern-Öschelbronn bietet vielfältiges Programm

Niefern-Öschelbronn. Endlich kann der Gewerbeverein Niefern-Öschelbronn wieder zu „Kunst- und Genuss“ beim langen Einkaufsabend einladen. Am Freitag, 20. Mai, bleiben die Geschäfte in Niefern von 18.30 Uhr bis 23 Uhr geöffnet, ergänzt durch ein vielfältiges Programm für Augen, Ohren und Gaumen.

„Nachdem zwei Jahre lang nichts stattfinden konnte, ist uns die Veranstaltung sehr wichtig“, sagt Martin Wolf vom Bekleidungshaus Wolf, der auch stellvertretender Vorsitzender des Gewerbevereins Niefern-Öschelbronn ist. „Man hat das Gefühl, dass die Kunden darauf warten.“

Neue Teilnehmer dabei

Der Kunst- und Genussabend, der in der Regel im Frühsommer stattfindet, erlebt in diesem Jahr bereits die siebte Auflage. Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Gemeinde. Insgesamt 18 Teilnehmer präsentieren sich, darunter auch einige neue Gesichter. Am Kunst- und Genussabend ergänzen die Unternehmen das Einkaufsvergnügen mit einem abwechslungsreichen Begleitprogramm, das zum Verweilen einlädt. Neben den geöffneten Geschäften in Hauptstraße und Pforzheimer Straße sind auch einige Teilnehmer mit Ständen im Bürgerhaus zu finden.

Fotografie und Malerei

Dort öffnet eine Etage tiefer auch der Kulturkreis die Türen des Kirnbachmuseums und zeigt unter anderem eine Fotoausstellung von Rosemarie Strobel-Heck. Im Bekleidungshaus Wolf sind die Werke von Künstler J.T. Wine zu sehen, der in San Francisco und Bruchsal lebt. Er zeigt abstrakt experimentelle Malerei. Vielerorts gibt es auch Mitmachaktionen, bei denen man sich selbst künstlerisch betätigen kann.

Mitreißen lassen können sich die Besucher von vielen musikalischen Highlights. Dazu gehören „Die 3 Richtigen“ bei Bekleidungshaus Wolf, „No Bacon“ bei Edeka Kuhnle, Pop-Tenor Enzo D’Eugenio bei TreMondi, Sänger Mak Keyani beim Restaurant Goll sowie die Gruppe „Los Trommlos“ und junge Nachwuchskünstler von der Musikschule Fauth beim Bürgerhaus. An vielen Orten gibt es zusätzlich leckere Köstlichkeiten zu entdecken, wie Flammlachs und Cocktails.