nach oben
© Symbolbild: dpa
27.07.2018

Kuriose doppelte Unfallflucht: Crash-Fahrer ohne Führerschein

Bad Wildbad. Ganz schön dreist: Ohne Führerschein, dafür mit reichlich Alkohol im Blut hat ein 46-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend in Bad Wildbad einen Unfall verursacht und dann quasi eine doppelte Fahrerflucht begangen.

Aufgrund erheblicher alkoholischer Beeinflussung geriet der 46-Jährige beim Abbiegen zu weit nach links und streifte den Skoda einer Autofahrerin nahezu auf der kompletten Fahrzeuglänge. Anschließend fuhr der Unfallverursacher einfach weiter.

Das ließ sich die Skoda-Fahrerin nicht gefallen. Sie fuhr dem Übeltäter hinterher bis zu einem Neukauf-Markt in Bad Wildbad. Hier sprach ihn die Frau auf den Unfall an. Sinngemäß antwortete der 46-Jährige, dass er sich dessen bewusst sei, er müsse aber erst einkaufen und dann komme er zur Unfallstelle. Entgegen dieser Aussage kehrte der Autofahrer nicht an die Unfallörtlichkeit zurück.

Bei den weiteren Ermittlungen wurde der Autofahrer rund zwei Stunden später zu Hause angetroffen. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab 3,2 Promille. Der 46-Jährige soll noch nie im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen sein.