nach oben
Landrat Röckinger fordert zügigen Ausbau der A8 im Enztal.
Landrat Röckinger fordert zügigen Ausbau der A8 im Enztal  
24.05.2011

Landrat Röckinger fordert zügigen A8-Ausbau im Enztal

ENZKREIS In einem Brief an den neuen baden-württembergischen Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) macht sich Landrat Karl Röckinger für bessere Verkehrswege nach Stuttgart stark.

Insbesondere fordert der Kreischef eine "zügige Fertigstellung konsensfähiger Pläne" für die Modernisierung der Autobahn im Enztal. Nötig sei zuvor der lang geplante durchgehend vierspurige Ausbau der B10 zwischen Pforzheim-Eutingen und Niefern. Außerdem will sich der Landrat dafür einsetzen, dass die Region bessere und schnellere Züge Richtung Landeshauptstadt erhält. rst

Leserkommentare (0)