nach oben
Landrat Röckinger im Enzkreis vor Wiederwahl © Seibel
16.05.2011

Landrat Röckinger wieder gewählt

PFORZHEIM/ENZKREIS. Karl Röckinger bleibt Landrat des Enzkreises. Der Kreistag bestätigte Röckinger mit rund 88 Prozent der Stimmen im Amt. Röckinger war der einzige Kandidat. Karl Röckinger (61), parteiloser Landrat des Enzkreises, war der einzige Kandidat und konnte deshalb mit einer zweiten Amtszeit rechnen. Ursprünglich hatten sich zwei Gegenkandidaten beworben. Der Kreistagsausschuss hatte jedoch entschieden, dass der Kaufmann Rüdiger Widmann aus Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) und der Kraftfahrzeugschlosser Helmut Schiller aus Wimsheim nicht für den Posten geeignet sind.

Leserkommentare (0)