nach oben
Landwirte rechnen mit Ernteausfällen von bis zu 30 Prozent.
Landwirte rechnen mit Ernteausfällen von bis zu 30 Prozent © Ketterl
30.05.2011

Landwirte rechnen mit Ernteausfällen von bis zu 30 Prozent

ENZKREIS. Landwirte im Enzkreis, die seit Jahrzehnten säen und ernten, haben so etwas noch nie zuvor erlebt: Die Frühjahrs-Trockenheit ist schlimmer als je zuvor. Sie rechnen mit Ernteausfällen von 20 bis 30 Prozent, wie sie am Montag gegenüber der PZ prophezeiten.

Selbst wenn an diesem Dienstag und an den folgenden Tagen kräftig Regen nieder prasseln sollte, sei das kaum mehr aufzuholen, sagen sie. Eine Trinkwasser-Knappheit ist nach Meinung der Stadtwerke Pforzheim zwar nicht zu befürchten, weil auch die Bodenseewasserversorgung dafür garantiert, dass kein Mangel an dem kostbaren Nass herrscht. Allerdings registrieren die Stadtwerke "Verbräuche wie im Sommer." Das Niedrigwasser sorgt indessen dafür, dass derzeit nur noch zwei der insgesamt fünf Turbinen der Flusskraftwerke in Pforzheim-Eutingen und an der Auerbrücke laufen.