nach oben
© Symbolbild: dpa
16.12.2015

Langfinger wühlen sich durch die Region

Pforzheim/Enzkreis. Weiterhin sind Einbrecher in der Region aktiv.

Durch ein Küchenfenster haben sich Unbekannte am Dienstag zwischen 14.30 Uhr und 19.05 Uhr Zugang in eine Doppelhaushälfte in verschafft. Ob etwas aus dem Haus im Pforzheimer Hanfackerweg entwendet wurde, ist bislang noch unklar.

Etwa im selben Zeitraum sind in Ötisheim gleich zwei Objekte im Visier der Einbrecher gewesen. Zum einen in der Erbäckerstraße und zum anderen im Falkenweg. Laut Polzei wurden die Diebe an beiden Tatorten offenbar gestört und sind geflüchtet noch bevor etwas abhanden kommen konnte.

Auch im Pfinztal sind Langfinger am Dienstag unterwegs gewesen. Nach Angaben der Polizei haben mindestens zwei Täter kurz nach 20.30 Uhr die Tür eines Zweifamilienhauses aufgehebelt. Sie sollen Zimmer durchwühlt und Schmuck als auch drei hochwertige Elektrogitarren, sowie Mikrofone und Kabel gestohlen haben. pol/lau

Leserkommentare (0)