nach oben
12.03.2010

Lastwagen brennt aus - Autofahrer stehen im Stau

HEIMSHEIM. Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Sattelzugs, der am Freitag kurz vor 13 Uhr die Autobahn bei der Ausfahrt Heimsheim verlassen musste. Während ihm persönlich nichts passiert ist, brannte jedoch das Führerhaus seines Lastwagens aus. Sein Pech hatte auch Folgen für andere Autofahrer: Sie standen auf der A8 im Stau.

Bildergalerie: Lastwagen brennt bei Heimsheim neben der Autobahn

Der aus Richtung Karlsruhe kommende Sattelzug konnte gerade noch rechtzeitig bei Heimsheim die A8 verlassen. Nach ersten Meldungen ist die Ladung - mehrere Tonnen Rapsschrot - nicht in Brand geraten. Dafür sind Führerhaus und Motorraum vermutlich als Folge eines technischen Defekts ausgebrannt. Über die genaue Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Während der Löscharbeiten musste die Anschlussstelle Heimsheim komplett gesperrt werden. Später konnte dann zunächst die Auffahrt in Richtung Stuttgart wieder freigegeben werden.