nach oben
Das Obdachlosenheim in Calw, in dem bei einem Brand vier Menschen ums Leben gekommen waren, am 19.08.2009.
Das Obdachlosenheim in Calw, in dem bei einem Brand vier Menschen ums Leben gekommen waren, am 19.08.2009. © dpa-Archiv
06.07.2010

Lebenslange Haft für 23-jährigen Brandstifter

TÜBINGEN/CALW. Ein 23-Jähriger muss lebenslang ins Gefängnis, weil er in einem Wohnheim in Calw Feuer gelegt und dadurch vier seiner Mitbewohner umgebracht hat. Das Landgericht Tübingen verurteilte ihn am Dienstag wegen vierfachen Mordes. Der 23-Jährige hatte die Brandstiftung zugegeben. Zu den Details und den Hintergründen der Tat schwieg er aber.  

Das Gericht entsprach mit dem Urteil der Forderung der Staatsanwaltschaft. Sein Verteidiger hatte die Tat hingegen als Brandstiftung mit Todesfolge gewertet und auf zehn Jahre Freiheitsstrafe plädiert.