nach oben
Die Tage des Hofanwesens in Eisingens Ortsmitte am „Königsplatz“ sind wohl gezählt: Das Denkmalamt hat dem Abrissantrag zugestimmt. Foto: Martin Schott
Die Tage des Hofanwesens in Eisingens Ortsmitte am „Königsplatz“ sind wohl gezählt: Das Denkmalamt hat dem Abrissantrag zugestimmt. Foto: Martin Schott
14.09.2017

Leeres Anwesen in Eisingen soll Seniorenwohnen weichen

Eisingen. Am „Königsplatz“ in Eisingens Mitte wird sich das Ortsbild in absehbarer Zeit merklich verändern. In der Luft lag es schon lange, nun wurde es in der ersten Sitzung des Eisinger Gemeinderates nach der Sommerpause in Gestalt eines Baugesuches konkret: Die Hofanlage an der Waldstraße 1 bis 3 mit ihrer großen Fassade zur Pforzheimer Straße hin, soll abgerissen werden.

An ihrer Stelle soll auf dem rund 11,1 Ar großen Grundstück unter dem Motto „Leben am Königsplatz – Altersgerechtes Wohnen“ eine Wohnanlage für Senioren entstehen, wie Architekt Wolfgang Metzenbauer von der „Gesellschaft für Projektentwicklung im Bauwesen mbH“ aus Pforzheim in der Sitzung erläuterte.

Geplant sind 24 Wohneinheiten für ein „Wohnen mit Service“, überwiegend zu anderthalb und zwei Zimmern im ersten und zweiten Obergeschoss sowie im Dachgeschoss. Eine Tagespflegeeinrichtung soll im Erdgeschoss angesiedelt werden. Unter dem Gebäude ist eine Tiefgarage mit 14 Stellplätzen, Fahrradabstellplätzen und Kellerabteilen geplant. Weitere fünf oberirdische Stellplätze sind auf der zum Vorhaben gehörenden Grundfläche vorgesehen.

Mehr lesen Sie am Freitag. in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.