760_0900_93270_20411802.jpg
Arbeiter haben eine skelettierte Leiche in einem Gebüsch in Wildbad gefunden. 

Leiche in Bad Wildbad gefunden: Toter konnte identifiziert werden

Bad Wildbad. Es war eine furchtbare Entdeckung, die Arbeiter am vergangenen Donnerstag am Enzufer in Bad Wildbad machen mussten. Im Gebüsch entdeckten sie eine teilskelettierte Leiche. Die tote Person ist jetzt identifiziert worden.

Wie die Polizei am Mittwochnachmittag mitteilte, handelt es sich bei dem Leichnam, der bei Baumfällarbeiten aufgefunden wurde, um einen seit dem 15. Juli 2018 vermissten 59-jährigen Mann. Er konnte anhand weiter gehender Untersuchungen im Anschluss an die am Montag durchgeführte Obduktion nun eindeutig identifiziert werden. Er lebte zum Zeitpunkt seines Verschwindens in einer sozialen Einrichtung. Eine großanlegte Suchaktion unter Einbindung von Hunden und Polizeihubschrauber führte damals nicht zum Auffinden des Vermissten. Die genaue Todesursache konnte nicht geklärt werden, Hinweise auf Fremdeinwirkung liegen weiterhin nicht vor.

Mehr zum Thema:

Schreckliche Entdeckung: Arbeiter finden Leiche am Wildbader Enzufer

Nach Leichenfund am Enzufer: Gerichtsmedizin hat sterbliche Überreste obduziert