nach oben
09.12.2014

Leicht verletzte Beifahrerin nach gescheitertem Überholversuch

Bad Wildbad. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Beifahrerin ist es am Montagabend in Bad Wildbad zwischen einem Ford- und einem VW-Fahrer gekommen.

Bei einem Überholmanöver in einer langgezogenen unübersichtlichen Rechtskurve auf der B294 zwischen Calmbach und Besenfeld hatte um 19 Uhr ein 33-Jähriger gerade damit begonnen, einen Sattelzug zu überholen, als er aufgrund der Unübersichtlichkeit einen entgegenkommenden VW-Fahrer zu spät erkannte. Beide Fahrer wichen nach rechts aus, streiften sich jedoch noch leicht. Der Ford des 33-Jährigen kollidierte seitlich am Unterfahrschutz des Sattelaufliegers, der VW geriet in die Böschung und kam dort zum Stehen. Die 22-jährige Beifahrerin des VW wurde leicht verletzt. Glücklicherweise konnte durch das Verhalten der beiden Fahrer ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro.