nach oben
Gefreut hat man sich im Gemeindekindergarten „Villa Kunterbunt“ in Bauschlott darüber, dass durch den „Förderverein Kindergarten und Spielplätze Bauschlott“ die Leseecke für 14 500 Euro modernisiert werden konnte. Foto: Dietrich
Gefreut hat man sich im Gemeindekindergarten „Villa Kunterbunt“ in Bauschlott darüber, dass durch den „Förderverein Kindergarten und Spielplätze Bauschlott“ die Leseecke für 14 500 Euro modernisiert werden konnte. Foto: Dietrich
29.03.2016

Leseecke im Gemeindekindergarten Bauschlott eingeweiht

Das Modernisieren der Leseecke im Gemeindekindergarten „Villa Kunterbunt“ ließ sich der „Förderverein Kindergarten und Spielplätze Bauschlott“ gerne 14 500 Euro kosten.

Schließlich wurden nicht nur die Wände in frischen Farben gestrichen, sondern es wurden auch eine komplett neue Küche eingebaut, neue Schränkchen gekauft und vor allem ein Podest zum gemütlichen Verweilen beim Lesen angebracht. So wurde aus einem in die Jahre gekommenem Zimmer ein freundlicher, gemütlicher Raum. Dazu beigetragen hat die Innenarchitektin Sabine Berkan von „Zeiträume“ aus Herxheim. Holzarbeiten wurden von der Firma Morlock aus Stein erledigt. Die Raiffeisenbank Bauschlott beteiligte sich mit einer Spende in Höhe von 250 Euro.

Zahlreiche Besucher kamen zum Einweihungsfest in den Kindergarten, in dem an vier Stationen vorgelesen wurde: Nach Altersgruppen aufgeteilt haben dies die Erzieherinnen Elke Petters und Constanze Steininger sowie die Lehrerinnen Sylke Beitat und Martina Stoll von der Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen. Laut Kindergartenleiterin Gabriele Zähringer dient der Raum auch pädagogischen Angeboten.