nach oben
© tv-bw
14.03.2011

Liebenzeller Mission evakuiert Mitarbeiter aus Japan

BAD LIEBENZELL. Die evangelische Liebenzeller Mission hat mit der Evakuierung von Mitarbeitern aus Japan begonnen. Für die Mütter mit Kindern sowie für jüngere Mitarbeiterinnen seien Flüge zur Rückkehr nach Deutschland fest gebucht, gab die Leitung der Organisation am Montag bekannt. Die ersten beiden Personen seien schon auf dem Heimflug. Die übrigen Mitarbeiter hätten sich dafür ausgesprochen, noch in ihren Einsatzorten zu bleiben, bis die Situation besser eingeschätzt werden kann.

Sie stehen als Seelsorger den schwer traumatisierten Einwohnern im Krisengebiet zur Verfügung. Das Team der Liebenzeller Mission in Japan umfasst 17 Erwachsene und 9 Kinder. Alle haben ihr Arbeitsgebiet im Großraum Tokio. Sie seien mit den japanischen Christen eng verbunden und wollten ihnen auch in dieser Notsituation beistehen. tv-bw

Leserkommentare (0)