Symbolbild Blaulicht

Linienbus prallt in Göbrichen auf einen BMW

Neulingen-Göbrichen. Ein mit 25 Fahrgästen besetzter Linienbus ist am Donnerstagmittag um 11.30 Uhr im Ortskern von Göbrichen mit einem vorfahrtsberechtigten Auto kollidiert. Zwei Fahrgäste sowie die Unfallgegnerin wurden leicht verletzt, der Unfallschaden wird auf circa 18.000 Euro beziffert.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der Bus auf der Gartenstraße und missachtete beim Passieren der Kreuzung mit der Nußbaumer Straße die Vorfahrt einer von rechts kommenden 38-jährigen BMW-Fahrerin. Das Auto prallte mit der linken Fahrzeugfront auf die rechte vordere Seitenflanke des Linienbusses. Durch die Wucht des Aufpralles lösten die Airbags im BMW aus.

Zwei Businsassen klagten über Nackenschmerzen sowie Übelkeit. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes wurden hinzugezogen und gewährleisteten deren ambulante Versorgung.