nach oben
16.10.2013

Lkw bleibt in Matsch stecken und sorgt für Vollsperrung

Heimsheim. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer hat am Dienstagmorgen für eine Vollsperrung der Straße zwischen Heimsheim und Malmsheim gesorgt. Er hatte sich verfahren und wollte seinen Sattelzug gegen 8 Uhr über einen Waldweg wenden. Dort blieb er im Matsch stecken.

Der Waldweg sowie das angrenzende Wiesengrundstück waren durch die letzten Regenfälle sehr aufgeweicht, weshalb die Zugmaschine langsam einsank und ein Herausfahren unmöglich machte. Der Lkw stand zu diesem Zeitpunkt im 90-Grad-Winkel zur Fahrbahn und blockierte diese komplett. Der Sattelzug musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauerten bis gegen 11.20 Uhr an. Bis zu diesem Zeitpunkt war auch die Straße gesperrt.