nach oben
06.02.2012

Lkw-Fahrer alarmiert trotz Trunkenheit Polizei

Neuenbürg. Da muss wohl jemand in einer sehr verzweifelten Lage gewesen sein. Trotz der Tatsache, dass ein Lkw-Fahrer unter starkem Alkoholeinfluss stand, alarmierte dieser die Polizei, weil sich sein Lkw am Montag kurz nach Mitternacht auf der Enzbrücke in Neuenbürg festgefahren hatte.

Der 36-Jährige war mit seinem Lkw aufgrund der Witterungsverhältnisse auf der Enzbrücke an der Marktstraße liegen geblieben. Bei einem anschließendem Gespräch auf der Polizeiwache war den Beamten aufgefallen, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Nach der Entnahme einer Blutprobe erhärtete sich der Verdacht der Polizisten. Laut Polizei wurde der Führerschein sofort eingezogen. pol

Leserkommentare (0)