nach oben
Liliane Augenstein, DRK Vorsitzende (2. V. r.), Hubert Gfrörer, Lotto-Regionaldirektor (re), im Hintergrund der DRK Ortsverein Keltern.
Liliane Augenstein, DRK Vorsitzende (2. V. r.), Hubert Gfrörer, Lotto-Regionaldirektor (re), im Hintergrund der DRK Ortsverein Keltern. © pm
30.08.2017

Logeo-Spende: 5.000 Euro für DRK Ortsverein Keltern

Mit 5.000 Euro unterstützt Lotto Baden-Württemberg den DRK Ortsverein Keltern. Die Spende hat der Verein der Geolotterie Logeo zu verdanken. Deren Hauptgewinner von Anfang Juli aus der Nähe von Pforzheim schlug die Einrichtung als Empfänger vor.

Bei Logeo, der Geolotterie in Baden-Württemberg, profitiert auch das Gemeinwohl. Der wöchentliche Hauptgewinner von 100.000 Euro darf zusätzlich mit 5.000 Euro Gutes tun. Diese Summe spendet die Staatliche Toto-Lotto GmbH an eine gemeinnützige Einrichtung in der Region des Hauptgewinners. Der Glückspilz darf diese auswählen. Ihm steht dabei frei, sich offen als Spender zu zeigen oder lieber als heimlicher Mäzen im Hintergrund zu bleiben.

Bei der Ziehung der Lotterie am 10. Juli ging der Hauptgewinn an einen Spielteilnehmer aus der Nähe von Pforzheim in den Enzkreis. Er schlug Anfang August den DRK Ortsverein Keltern vor. Lotto-Regionaldirektor Hubert Gfrörer übergab am Dienstagabend (29. August) einen symbolischen Scheck an die Vereinsvorsitzende Liliane Augenstein. Anwesend waren auch weitere Mitglieder des Vereins. Der Termin fand vor der Alten Kelter in (Keltern-) Ellmendingen statt. Die Spende wird für das Helfer-vor-Ort-System verwendet. Mit diesem System wird von den ehrenamtlichen DRK-Aktiven die Erstversorgung eines Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes übernommen. Der glückliche Gewinner, welcher die gute Tat ermöglichte, wollte als heimlicher Mäzen lieber im Hintergrund bleiben.