nach oben
Timo Fahrer (links im Bild) hat den Mitwirkenden des Schulsanitätsdienstes eine Tasche mit professioneller Erste-Hilfe-Ausrüstung übergeben.   DRK
Timo Fahrer (links im Bild) hat den Mitwirkenden des Schulsanitätsdienstes eine Tasche mit professioneller Erste-Hilfe-Ausrüstung übergeben. DRK
14.02.2018

Ludwig-Uhland-Schule in Birkenfeld für den Notfall gerüstet

Birkenfeld. Erste Hilfe kann kinderleicht sein: Die Idee, einen Schulsanitätsdienst an der Ludwig-Uhland-Schule Birkenfeld (LUS) einzurichten, hatten Sandra Scheible vom DRK-Kreisverband und Dieter Duss vom DRK-Ortsverein Birkenfeld – und wandten sich an Anja Fink und Simon Gutjahr, die nun Ansprechpartner des Schulsanitätsdienstes sind.

Der Schulsanitätsdienst wurde im Rahmen eines Projekttages vor den Sommerferien 2017 von den Lehrern Fink und Gutjahr unter Scheibles Mithilfe ins Leben gerufen. Seitdem treffen sich die 16 angehenden Schulsanitäter wöchentlich und werden in Erster Hilfe ausgebildet.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.