nach oben
10.06.2013

Luftloch: Gleitschirmflieger bleibt in Baum hängen

Bad Wildbad. Ein 44-jähriger Gleitschirmflieger ist am Freitagnachmittag beim Start vom Gleitschirmfliegerstartplatz auf dem Sommerberg in ein Luftloch geraten - und in einem Baum hängen geblieben.

Der Schirm sackte durch das Luftloch ab, wodurch der Bekanntschaft mit dem Baum machen musste. Ein weiterer Flieger bemerkte den Vorfall und verständigte die Rettungskräfte. Der im Baum hängende Mann wurde durch die Feuerwehr abgeseilt.

Glücklicherweise wurde der 44-Jährige nicht verletzt.