760_0900_95124_MUZ_Liste_Kandidaten_Schoemberg_2019.jpg
Ein Teil der Kandidaten der neuen MUZ-Liste: (von links) Tobias Götz, Nadja Renk, Reto Beutel, Andreas Karcher, Jan Neuweiler, Constantin Walter, Catherina Haessler, Ulrike Wankmüller, Jörg Krax, Elfriede Mösle-Reisch, Rupert Balle, Günter Höfeld und Susanne Ring. Privat 

MUZ stellt Kandidatenliste für Schömberg auf

Schömberg-Schwarzenberg. Die Anhänger der neuen Schömberger Liste MUZ (Mensch Umwelt Zukunft) haben ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai nominiert.

„Dass es uns gelungen ist, neun Frauen und neun Männer zu gewinnen, aus allen Altersstufen, aus allen Ortsteilen und mit ganz unterschiedlicher beruflicher Ausrichtung, freut uns ganz besonders“, sagte Susanne Ring. Zusammen mit Elfriede Mösle-Reisch hat sie die neue MUZ-Liste ins Leben gerufen. Beide sitzen aktuell für die SPD im Schömberger Gemeinderat.

MUZ wolle sich für die Menschen engagieren. Für ein gut ausgebautes und zeitgemäßes Sozialwesen aller Altersgruppen in Schömberg. Weiterhin für die Umwelt: für ökologisch sinnvolle und nachhaltig geprägte Entscheidungen und Projekte. Zudem für die Zukunft: für innovatives Entwickeln, Bearbeiten und Umsetzen von Prozessen und Maßnahmen. Kandidat Andreas Karcher ergänzt: „Transparenz, Offenheit und Toleranz sind für unsere Arbeit ebenso wichtig wie ein wertschätzender Umgang sowohl im Gemeinderat wie auch mit den Schömberger Bürgern.“

In der Zeit vor der Wahl wird sich die MUZ-Gruppe in der Öffentlichkeit präsentieren und vorstellen, verschiedene Aktionen sind geplant. „Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit der Bevölkerung Schömbergs“, ist von allen Seiten zu hören.

18 Kandidaten

Die Kandidaten-Liste wurde nach gemeinsamem Beschluss wie folgt aufgestellt: 1. Reto Beutel, 2. Susanne Ring, 3. Jan Neuweiler, 4. Ulrike Wankmüller, 5. Andreas Karcher, 6. Elfriede Mösle-Reisch, 7. Tobias Götz, 8. Nadja Renk, 9. Jörg Krax, 10. Catherina Haessler, 11. Rupert Balle, 12. Miriam Schwämmle, 13. Constantin Walter, 14. Katja Rathfelder, 15. Günter Höfeld, 16. Sabina Bombosch-Rentschler, 17. Klaus Wundersee, 18. Sabine Güse.pm