nach oben
Mit Wehmut: Horst Weber (links), seine Familie und Freunde verabschieden sich von Esel Willi. Seibel
Mit Wehmut: Horst Weber (links), seine Familie und Freunde verabschieden sich von Esel Willi. Seibel
13.05.2016

Mach’s gut, Willi: Esel muss nach 20 Jahren Zuhause beim Kreisel in Conweiler verlassen

In Straubenhardt war er bekannt wie ein bunter Hund: Esel Willi, der seit 20 Jahren sein Zuhause bei Familie Weber beim Kreisverkehr an der Herrenalber Straße hatte. Jetzt musste sich die Familie schweren Herzens von dem Tier trennen – am Freitag Nachmittag zog Willi in seine neue Heimat in Dietlingen um.

Ganz freiwillig war der Abschied von Willi nicht, wie Horst Weber erzählt, der den Esel vor 20 Jahren zu seinem 40. Geburtstag geschenkt bekommen hat. Unbekannte Tierschützer haben Weber vor einem halben Jahr beim Veterinäramt angezeigt.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Leserkommentare (0)