nach oben
11.11.2015

Mann überrascht Einbrecher auf frischer Tat

Ölbronn-Dürrn/Brötzingen. Ein Anwohner der Höhenstraße in Dürrn überraschte am Dienstagabend einen Einbrecher in seinem Einfamilienhaus. Als der Mann gegen 21.30 Uhr nach Hause kam, nahm er Geräusche aus seinem Büro wahr. Unmittelbar darauf flüchtete der Langfinger durch ein Fenster im Erdgeschoss.

Umgehend alarmierte der Mann die Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung unter Einsatz aller verfügbaren Kräfte, des Polizeihubschraubers und eines Polizeihundes konnten keine Tatverdächtige festgenommen werden. Der oder die Täter waren durch Aufdrücken der Terrassentür in das Anwesen gelangt und erbeuteten eine hochwertige Spiegelreflexkamera sowie Fotoequipment. Ein weiterer Einbruch in ein Wohnhaus derselben Straße wurde zwischen 19.30 Uhr und 22.20 Uhr verübt. Dort waren die Diebe durch ein Fenster im Erdgeschoss eingedrungen und erbeuteten Schmuck sowie ein Mobiltelefon. Aufgrund der unmittelbaren Nähe geht die Polizei von einem Tatzusammenhang aus. Zeugenhinweise nimmt hierzu das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter 07231/186-3211 entgegen.

In Brötzingen wurde in der Paracelsusstraße ebenfalls am Dienstag zwischen 6.45 und 21.00 Uhr in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster der nicht einsehbaren Gebäuderückseite auf. Gestohlen wurde Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro sowie ein Schlüssel. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Süd unter 07231/186-3311 entgegen.