nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
18.05.2017

Mann verletzt in Asylunterkunft zwei Landratsamt-Mitarbeiter

Ein 22 Jahre alter nigerianischer Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft Uhlandshöhe in Bad Wildbad hat am Donnerstagmorgen zwei Mitarbeiter des Landratsamtes verletzt und in der Einrichtung sowie an einem Dienstfahrzeug erhebliche Schäden angerichtet.

Nach den Feststellungen des Polizeipostens Bad Wildbad nahm der Mann kurz nach 8 Uhr im Gang seines Wohnstockwerkes einen Feuerlöscher aus der Verankerung und verunreinigte damit die Flure und Gemeinschaftsräume der Einrichtung. Anschließend attackierte er einen hinzukommenden Mitarbeiter des Landratsamtes. Nachdem er danach mit dem Feuerlöscher von außen mehrere Fensterscheiben eingeschlagen hatte, zerstörte er die Frontscheibe eines zur Vermessungsabteilung des Landratsamtes gehörenden Fahrzeugs, das sich zufällig auf dem Gelände befand, und verletzte dabei einen weiteren Mitarbeiter des Landratsamts. Die beiden 45 und 48 Jahre alten Männer mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die alarmierte Polizei nahm den Asylbewerber vorläufig fest, der mittlerweile in eine Fachklinik eingeliefert worden ist. Der offensichtlich psychisch angeschlagene Flüchtling ist in diesem Jahr bereits schon einmal wegen Sachbeschädigung in der Unterkunft auffällig gewesen.

Leserkommentare (0)