nach oben
22.05.2014

Mauer des Stadtarchivs durch brennende Couch beschädigt

Neuenbürg. Ein Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro ist am Mittwochnachmittag an der Buntsandsteinmauer des Stadtarchivs Neuenbürg durch den Brand eines Schlafsofas entstanden. Nach den Feststellungen des örtlichen Polizeireviers hatten Unbekannte das offenbar ausgesonderte Möbelstück an der Mauer abgestellt.

Kurz nach 16 Uhr war ein Brandalarm durch den in das Gebäudeinnere eindringenden Rauch ausgelöst worden, worauf die Freiwillige Feuerwehr Neuenbürg mit insgesamt 13 Mann zum Brandort ausrückte. Allerdings war das brennende Sofa beim Eintreffen der Wehrleute durch Feuerlöscher bereits weitgehend gelöscht worden, so dass der Hauptschaden lediglich durch die Ruß an der Außenwand entstand. Wer die Schlafcouch in Brand gesteckt hat, ließ sich indessen bislang nicht ermitteln.