760_0900_116690_Buergerbus.jpg
Der Maulbronner Bürgerbus steht in den Startlöchern.  Foto: Privat 
760_0900_116689_Buergerbus_faehrt_ab_01_09_2020.jpg
Auch Beschilderung gibt es bereits.  Fotos: Privat 

Maulbronner Bürgerbus geht bald auf Tour – Das müssen Sie dazu wissen

Maulbronn. Der Bürgerbus kommt – das wird in Maulbronn, Schmie und Zaisersweiher so langsam sichtbar. Zum einen sieht man den Bus im Rahmen von Fahrertraining die künftige Route abfahren. Zum anderen sind die Haltestellenschilder bereits montiert und Fahrpläne sowie Flyer im Druck. Am 1. September ist der Start geplant – trotz Corona, allerdings unter Auflagen.

Eine eigene Homepage ist ebenfalls in Arbeit. Der Bürgerbus soll allen Fahrgästen vor allem auf kleinen innerörtlichen Wegstrecken mehr Mobilität bieten. Denn gerade Arztbesuche oder Besorgungen können insbesondere für ältere Mitbürger zu einer Herausforderung werden. Ein regelmäßiger Fahrbetrieb soll hier Abhilfe schaffen. Der Bürgerbus Maulbronn wird in ehrenamtlicher Arbeit von den Mitgliedern des Bürgerbus-Vereins betrieben. Finanziert wurde er von der Stadt, die hierfür auch Fördergelder erhalten hat. Ein wichtiger Baustein der Finanzierung des Fahrbetriebs ist das Sponsoring. Der Bürgerbus, unterwegs in Maulbronn, Schmie und Zaisersweiher, kann etwa als Träger von Werbebotschaften genutzt werden. Freie Flächen sind noch zu haben.

Auch für freiwillige Fahrer ist noch Platz im Team. Als Voraussetzungen gelten die Bereitschaft, ein bis zwei halbe Tage pro Monat zur Verfügung zu stehen, und einen Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3) zu besitzen. Auf dieser Grundlage kann der Personenbeförderungsschein beantragt werden. Kosten hierfür übernimmt die Stadtverwaltung.

Nähere Informationen gibt es beim Vorsitzenden des Bürgerbus-Vereins, Heinz Kammer, unter Telefonnummer (0 70 41) 8 14 72 52 oder per E-Mail an: kammer@buergerbus-maulbronn.de.