nach oben
23.11.2016

Mehr Plätze zur Teilhabe

Pforzheim/ENzkreis/Berlin. Mehr Chancen für Langzeitarbeitslose: Insgesamt fünfzehn neue Plätze, zehn in Pforzheim, fünf im Enzkreis, werden ab dem 1. Januar 2017 in den Jobcentern aus dem Bundesprogramm „Soziale Teilhabe“ gefördert. Darauf weist die SPD-Bundestagsabgeordnete Katja Mast hin.

„Das hört sich vielleicht auf den ersten Blick nach wenig an, aber in der konkreten Umsetzung stecken dahinter echte Chancen für Menschen, die seit längere Zeit Probleme haben, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen“, so Mast. Ein Förderschwerpunkt liege auf ALG-II-Empfängern, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen Förderung benötigen. „Eine weitere wichtige Zielgruppe sind Arbeitslose mit Kindern. Die Förderung schafft hier nicht nur Chancen für die betroffenen Langzeitarbeitslosen, sondern für deren Nachwuchs. Und das ist mindestens genauso wichtig.“