nach oben
Der Enzkreis verzeichnet einen Millionen-Überschuss.
Der Enzkreis verzeichnet einen Millionen-Überschuss.
26.10.2010

Millionenüberschuss kommt für Enzkreis zur rechten Zeit

ENZKREIS. Der Enzkreis kann aus dem Haushaltsjahr 2009 einen Überschuss von rund drei Millionen Euro verbuchen. Das Geld soll zunächst nicht angetastet werden, um dem Enzkreis im kommenden schwierigen Haushaltsjahr 2011 zu helfen. "Wir werden froh sein, dass wir das Geld dann haben", sagte Landrat Karl Röckinger in der Sitzung des Verwaltungs- und Wirtschaftsausschusses des Kreistags. Denn da erwartet der Kreis ein weiteres schwieriges Jahr.

Auch der Haushalt 2010 ist aktuell mit einer runden Million Euro im Minus.Das ist noch nicht das letzte Wort, weil im letzten Quartal des Jahres erfahrungsgemäß die größten Zahlungsströme fließen - und weil erst dann zu sehen ist, wie stark die Sparanstrengungen des Landratsamts auf das Ergebnis durchschlagen. Ziel ist offiziell aber vorsichtig nur eine rote, bestenfalls eine schwarze Null. Der Überschuss 2009 war bereits das Resultat von Faktoren, die sich so nicht mehr wiederholen werden: von gesetzlichen Änderungen für Abschreibungen zum Beispiel.