4307695_1_org_215120485
Müssen Vereine von Ehrenamtlichen, die mit Kindern arbeiten, das Führungszeugnis überprüfen?   Foto: picture alliance/Stephan Jansen/dpa (Symbolbild)

Missbrauchsvorwürfe: Müssen Vereine ein Führungszeugnis von Ehrenamtlichen verlangen?

Enzkreis. Die Tatsache, dass ein Fußballtrainer, der bei zwei Sportclubs im Enzkreis tätig war, wegen des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs derzeit in U-Haft sitzt, hat bei Vereinen Verunsicherung ausgelöst. Die Frage ist: Müssen sich Vereine, die Ehrenamtliche in der Kinderbetreuung einsetzen, ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen lassen? Das Jugendamt klärt auf.

Demnach liegt es an der genauen Tätigkeit, die ein Ehrenamtlicher ausübt. Es komme auf „Art, Intensität und Dauer des Kontakts der

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?