nach oben
In diesem Ford wurde der Beifahrer eingeklemmt. Er konnte schwer verletzt aus dem Wrack geborgen werden. © Keller
21.03.2012

Missglückter Überholversuch: Drei Verletzte auf A8

Pforzheim/Heimsheim. Ein missglückter Überholversuch hat auf der A 8 am Dienstagnacht zu einem Unfall mit drei verletzten Personen geführt. Ein 22-jähriger Ford Ka-Fahrer war mit seinem 24-jährigen Beifahrer um 22.08 Uhr unterwegs nach Stuttgart. Zwischen Pforzheim Süd und Heimsheim wollte der junge Mann einen Sattelzug überholen.

Bildergalerie: Missglückter Überholversuch: Beifahrer eingeklemmt

Dazu scherte er auf den mittleren Fahrstreifen aus, er brach das Überholmanver jedoch wieder ab. Beim Einscheren zurück auf den rechten Fahrstreifen touchierte der Ford das Heck des Sattelzugs. Bei der Kollision wurde der Ford wieder auf den mittleren Fahrstreifen abgedrängt, wo er mit einem dort fahrenden Auto zusammenstieß.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 24-jährige Beifahrer des Ford-Fahrers eingeklemmt und schwer verletzt. Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen, genau wie die Beifahrerin des auf der Mittelspur fahrenden Wagens. Die Hauptfahrbahn musste daraufhin für eine Stunde gesperrt werden. Die Verkehrsführung wurde über den Standstreifen geleitet.