nach oben
© Symbolbild: dpa
07.10.2015

Mit Gullydeckel Schaufenster eingeschlagen

Remchingen-Wilferdingen. Blitzeinbruch am frühen Mittwochmorgen in ein Haushaltswaren- und Schmuckgeschäft an der Hauptstraße in Wilferdingen: Zwei unbekannte Männer haben kurz nach Mitternacht die Schaufensterscheibe mit einem Gullydeckel eingeschlagen und sind so ins Innere gelangt. Eine Hausbewohnerin störte allerdings den Beutezug.

Nachdem die zwei Einbrecher mit brachialer Gewalt ins Haushaltswaren- und Schmuckgeschäft eingedrungen waren, konnten sie mehrere Uhren und hochwertigen Modeschmuck entwenden. Zu viel mehr reichte es nicht mehr, denn eine Nachbarin wurde durch die lauten Schläge mit dem Gullydeckel aufmerksam. Sie trat auf ihre Terrasse hinaus und fing an zu rufen. Die hierdurch aufgeschreckten Langfinger flüchteten sofort auf der Buchwaldstraße in Richtung Gartenstraße.

Ob die Tat mit einem weiteren Einbruch in Zusammenhang steht, der sich am Dienstagabend am Niemandsberg ereignete, kann bislang noch nicht gesagt werden. Unbekannte hatten am Dienstag gegen 20 Uhr versucht, in Wilferdingen in ein Einfamilienhaus einzudringen. Sie nutzten die Abwesenheit der Bewohner und versuchten, die Terrassentür gewaltsam aufzuhebeln. Aus bislang nicht bekannten Gründen gelangten sie aber nicht ins Innere des Hauses.

Der angerichtete Sachschaden beim Hauseinbruch liegt bei rund 2.000 Euro. Der Schaden beim Blitzeinbruch beziffert sich auf insgesamt mehrere Hundert Euro. Zeugen zu beiden Taten sollen sich mit Hinweisen an das Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082) 7912-0 wenden.