nach oben
Führerschein © Symbolbild: dpa
16.01.2012

Mit Nebelscheinwerfern und ohne Führerschein von der Polizei erwischt

Niefern-Öschelbronn. Wenn jemand ohne Führerschein unterwegs ist, tut er alles, um nicht aufzufallen. Soweit die Theorie. Dass die Praxis anders aussieht, bewies ein 37-Jähriger in der Nacht von Sonntag auf Montag in Niefern-Öschelbronn.

Gegen 03.45 Uhr konnte eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Mühlacker kaum anders, als auf ihn aufmerksam zu werden: er war mit eingeschaltetem Fernlicht und Nebelscheinwerfer gefahren. Als die Streifenbesatzung den Mann anhalten wollte, beschleunigte dieser zunächst und missachtete die Anhaltezeichen der Beamten. Erst in der Nieferner Bahnhofsstraße konnte er schließlich angehalten werden. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Gegen seine Ehefrau wird wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Leserkommentare (0)