nach oben
Erst nach zweieinhalb Stunden konnte der von der B296 eine Böschung hinab gerutschte und auf dem Dach gelandete VW Bus geborgen werden.
Erst nach zweieinhalb Stunden konnte der von der B296 eine Böschung hinab gerutschte und auf dem Dach gelandete VW Bus geborgen werden. © Polizei
11.12.2012

Mit VW Bus von B296 gerutscht und aufdem Dach gelandet

Bad Wildbad-Calmbach. Unorthodox abgestellt hat ein 73-Jähriger seinen VW-Bus neben der B296 auf seinem Weg von Calmbach in Richtung Oberreichenbach. Der Fahrer war von der Straße abgekommen und auf dem Dach gelandet.

Am Montag um 15.15 Uhr rutschte der VW-Busfahrer von der B296 eine Böschung hinunter. Dabei hatte er noch Glück im Unglück, denn er wurde bei seinem unfreiwilligen Ausflug ins verschneite Grün nicht verletzt.

Schwierig gestaltete sich dagegen die Bergung. Erst nach zweieinhalb Stunden konnte der VW Bus auf die B296 gehoben und dann abtransportiert werden. Solange war die Bundesstraße einseitig gesperrt. Der Schaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt. pol

Leserkommentare (0)