nach oben
Für den großen Erfolg von „Besen on Tour“ sorgten Bernd Schweinberger, Harald Dohl, Lisa Tersidou, Dieter Vögele, Karin Sauk und Heinrich Reiling (stehend, von links) und die zahlreichen Gäste.   Manfred Schott
Für den großen Erfolg von „Besen on Tour“ sorgten Bernd Schweinberger, Harald Dohl, Lisa Tersidou, Dieter Vögele, Karin Sauk und Heinrich Reiling (stehend, von links) und die zahlreichen Gäste. Manfred Schott
19.09.2017

Mobiler „Besen“ kommt an

Kämpfelbach-Ersingen. Da war mal wieder Leben in der Bude. Drei Tage lang gaben sich die Gäste die Klinke in die Hand, von morgens um elf bis spät in den Abend hinein. Im Clubhaus des Hundesportvereins Ersingen war von Freitag bis Sonntag „Besen on Tour“. Es wurde alles geboten, was einen Besen attraktiv macht.

Schlachtfest und tolle Unterhaltung zogen die Gäste an. Selbstgemachte Hausmannkost wie Kesselfleisch, Schweinebauch, Leber- und Griebenwurst, Schnitzel, Schmalzbrot und Maultaschen mit und ohne Sauerkraut oder Kartoffelsalat boten eine leckere Grundlage für Fasswein oder Export vom Fass, auch für Schorle, „Willi“ oder Kaffee. Zur musikalischen Unterhaltung spielten am Freitag Sonja und Peter Priehn, das Duo „No Bacon“ aus Niefern-Öschelbronn.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.