760_0900_120480_Gruene_Tonne_rund_Glastonne_Enzkreis.jpg
Aktuell entsorgen die Bürger im Enzkreis ihre Altglasflaschen in der runden Tonne. An diesem System wird derzeit allerdings gerüttelt.  Foto: Lutz 

Mögliches Aus der grünen Tonne: So lief die nichtöffentliche Debatte

Enzkreis. Es ist laut Teilnehmern der Runde eine überaus lebhafte und in weiten Teilen auch kontrovers geführte Debatte gewesen, die sich am Donnerstagabend hinter verschlossenen Türen in Ludwigsburg abgespielt hat. Wie berichtet, haben Vertreter der Kreistage des Enzkreises sowie des Kreises Ludwigsburg gemeinsam mit Experten des Dualen Systems Deutschland („Grüner Punkt“) darüber diskutiert, ob – und wenn ja, wie – sich das Abfallsystem in der Region ändern muss. Der Enzkreis und der Kreis Ludwigsburg sind Exoten, die Altglas und Plastik nicht in Containern oder gelben Säcken sammeln, sondern in einer grünen Tonne.

Dem Dualen System Deutschland, das die Abfallentsorgung organisiert, ist dieser Sonderweg ein Dorn im Auge, da angeblich die Recyclingquoten geringer sind als in anderen Landkreisen und man zudem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?