nach oben
06.07.2011

Motorradfahrer mit über 200 Sachen kontrolliert

ENZKREIS/KÄMPFELBACH Ein heißes Pflaster ist die B 10 zwischen dem Sperlingshof nahe Wilferdingen und dem Ersinger Kreuz. Regelmäßig rasen dort Autofahrer Richtung Pforzheim – manchmal mit über 200 Sachen. Am Dienstagabend erwischte die Polizei bei einer Kontrolle einen Motoradfahrer, der mit sage und schreibe 208 Kilometer pro Stunde gemessen wurde. Ihm drohen vier Punkte in Flensburg, ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro – und auf sein Motorrad wird er wohl drei Monate lang verzichten müssen.

Die B 10-Gerade wird dort wegen der zweiten Fahrspur oft zur Hochgeschwindigkeitsstrecke. Unrühmlicher Spitzenreiter war bisher ein 56-jähriger BMW-Fahrer aus Pforzheim mit satten 203 Sachen. Erlaubt sind auf dieser Strecke höchstens 100 Sachen. Bei der jüngsten Kontrolle fuhren mehrere Motorradfahrer zu schnell, aber auch einige Autofahrer, so die Polizei. Fünf Autofahrer müssten jetzt mit einem Fahrverbot rechnen. Der schnellste Personenwagen wurde mit Tempo 140 gemessen. rst/pol

Leserkommentare (0)