nach oben
29.06.2013

Motorradfahrer prallt erst gegen Auto dann gegen Haus

Wimsheim. Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist in der Nacht zum Samstag um 2.05 Uhr schwer verletzt worden. Er fuhr mit seiner Honda in Wimsheim auf der Daimlerstraße in Richtung Ortsmitte, als er aus noch ungeklärter Ursache in Höhe der Hausnummer 18 nach links von der Fahrbahn abkam und zunächst ein geparktes Auto streifte und dann gegen die Eingangstreppe des Hauses fuhr.

Anschließend prallte er auf den Briefkasten. Der Mann wurde vom Motorrad geschleudert und zog sich schwere Verletzungen am Bein zu. Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Verletzte ist nach den bisherigen Ermittlungen nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Es enstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.