nach oben
25.04.2014

Motorradfahrer verletzt sich bei Kollision mit Auto schwer

Schwer verletzt ist ein Motorradfahrer verletzt worden, als er am Donnerstagabend auf der B 10 zwischen Wilferdingen und Kleinsteinbach unterwegs war. Ein 69-jähriger Ford-Fahrer fuhr dort um 22.20 Uhr aus Richtung Wilferdingen und beabsichtigte nach links in Richtung Singen abzubiegen.

Noch auf dem Linksabbiegestreifen erkannte der Mann den entgegenkommenden Motorradfahrer von diesem er annahm, dass er ebenfalls in Richtung Singen abbiegen würde. Da der 43-jährige Motorradfahrer die Bundesstraße in Richtung Wilferdingen jedoch weiter befuhr und der Autofahrer seinen Abbiegevorgang bereits begonnen hatte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer prallte trotz eingeleiteter Vollbremsung gegen die Seite des Wagens und stürzte. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er durch ein aus Neuenbürg herbeigeeiltes Rettungswagen- und Notarztteam erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste. An dem Auto und dem Motorrad der Marke BMW entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Remchingen war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften zur Unterstützung vor Ort.