nach oben
© Polizei
04.07.2013

Motorsense durchbohrt Front eines Renaults

Altensteig. Ein 51-jähriger Fahrer eines Kleintransporters hat am Donnerstagmorgen vergessen, eine seitliche Ladebordwand zu schließen, und fuhr los. Beim Abbiegen von der Daimlerstraße in die Turmfeldstraße in Altensteig kam eine ungesicherte Motorsense auf der Ladefläche ins Rutschen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Renault.

Der 22-jährige Fahrer des Renaults musste nach dem Zusammenstoß feststellen, dass sich die Sense in die Frontschürze bis in den vorderen Radkasten seines Fahrzeuges gebohrt hatte. Es entstand ein geschätzter Schaden von 2.500 Euro. Der 51-jährige Unfallverursacher hat nun mit einer Anzeige wegen fehlender Ladungssicherung zu rechnen.