nach oben
Der Musikverein Birkenfeld sorgte für den schwungvollen Auftakt zum Straßenfest auf dem Marktplatz. Fotos: Meyer/Scheck
Der Budenzauber in Birkenfelds Zentrum bot den Besuchern wieder ein vielfältiges Programm rund um Kultur, Spiel und kulinarischen Genuss.
07.07.2019

Musik, Tanz und Schlemmereien beim Birkenfelder Straßenfest

Birkenfeld. Jede Menge Musik, Tanzvorführungen, Spielstationen und kulinarische Leckerbissen erwartete die Besucher am Samstag und Sonntag beim Birkenfelder Straßenfest. Ein buntes Kinderkarussell, Mitmachaktionen, zahlreiche Essensstände und Schlemmer-Buden luden die Gäste ein, das Sommerwochenende im Freien zu genießen.

Die Bühne am Marktplatz bildete den Mittelpunkt der Feierlichkeit, und das abwechslungsreiche Programm sorgte für gute Unterhaltung der Besucher.

Bildergalerie: Musik, Tanz und Schlemmereien beim Straßenfest in Birkenfeld

Bereits zum 19. Mal fand die Veranstaltung statt. Eröffnet wurde sie am Samstag von Bürgermeister Martin Steiner und dem Musikverein Birkenfeld. Es folgten der Auftritt der Grundschule und des Taekwondozentrums Gräfenhausen. Für gute Laune mit mehrstimmigem Gesang und eigenen Interpretationen bekannter Rock- und Popsongs sorgte ab 18 Uhr die Band „Remember unplugged“. Ab 20 Uhr ließen „Human“ die 1980er Jahre musikalisch aufleben – unterbrochen von einem kurzen Regenschauer.

Der Sonntag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst, bevor die Enzkreis Bigband auf dem Marktplatz für gute Stimmung sorgte. Der Sängerbund Gräfenhausen und der Philippinisch-deutsche Verein Nordschwarzwald gestalteten mit ihren Auftritten den Nachmittag. Den Abschluss des Festes machte die Band „SonRise“ mit aktuellen Charthits und Evergreens.

Mehr lesen Sie am Montag, 8. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.