760_0900_95590_Keltern_Akkordeonkonzert_05.jpg
Ein musikalischer Höhepunkt war der Auftritt des Ersten Orchesters unter Leitung von Heiko Engelbach. Foto: Ossmann

Musikalische Weltreise: Akkordeon-Orchester Dietlingen nimmt Besucher stimmungsvoll mit

Keltern-Dietlingen. Ob volkstümliche, klassische oder moderne Musikliteratur: Dass die Musiker des Akkordeon-Orchester Dietlingen auf allen Bühnen der Welt zu Hause sind bewiesen sie beim Frühjahrskonzert in der Speiterlinghalle.

Der Vorsitzende des 1934 gegründeten Orchesters, Klaus Engelbach, konnte hierzu rund 200 Besucher begrüßen, darunter, mit Steffen Bochinger, Ulrich Pfeifer und Wolfgang Gehring gleich drei Bürgermeister, beziehungsweise ehemalige Bürgermeister, sowie den Vizepräsidenten des Deutschen Harmonikaverbands Baden-Württemberg (DHV) Gerhard Girrbach sowie den Vorsitzenden des DHV-Bezirks Würm-Nagold, Ernst Fuchs.

Über 30 Tasten- und Knopfinstrumentalisten in drei Orchestern zeigten ihr Können. Unter dem Motto „Konzertreise“ hatten die Dirigenten Klaus und Heiko Engelbach ein Abendprogramm zusammengestellt, das die Zuhörer musikalisch mit auf eine Reise von Amerika bis nach Israel und von Marokko bis nach Südamerika mitnahm.

Mehr lesen Sie am 12. März in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.