nach oben
Zahlreiche Sängerinnen und Sänger ehrte der Gesangverein „Liederkranz“ Nöttingen bei der Adventsfeier für langjährige Vereinstreue. Foto: pm
Zahlreiche Sängerinnen und Sänger ehrte der Gesangverein „Liederkranz“ Nöttingen bei der Adventsfeier für langjährige Vereinstreue. Foto: pm
27.12.2016

Musikalisches Miteinander

Kurzweilige Stunden bot der Nöttinger „Liederkranz“ den Besuchern seiner traditionellen Adventsfeier. Den musikalischen Auftakt bildete unter der Leitung von Vizechorleiter Thomas Meyer der Gemischte Chor. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Günter Seemann übernahm der Männerchor mit weihnachtlichen Klassikern wie „O Tannenbaum“ und „Weihnachtsglocken“. Bettina Horsch brillierte als Sopransolistin – und begleitete noch dazu sich selbst am Klavier. Der „Let it shine“-Chor sorgte mit Titeln wie „Herbei, o ihr Gläub’gen“ oder „Hark! The Herald Angels Sing“ für Kurzweil.

Kurzweilige Stunden bot der Nöttinger „Liederkranz“ den Besuchern seiner traditionellen Adventsfeier. Den musikalischen Auftakt bildete unter der Leitung von Vizechorleiter Thomas Meyer der Gemischte Chor. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Günter Seemann übernahm der Männerchor mit weihnachtlichen Klassikern wie „O Tannenbaum“ und „Weihnachtsglocken“. Bettina Horsch brillierte als Sopransolistin – und begleitete noch dazu sich selbst am Klavier. Der „Let it shine“-Chor sorgte mit Titeln wie „Herbei, o ihr Gläub’gen“ oder „Hark! The Herald Angels Sing“ für Kurzweil.

Seit 25 Jahren besteht die Patenschaft mit dem Schulchor der Bertha-Benz-Grundschule und so war es für die insgesamt 90 Stimmen vom Traditions- und Schulchor eine Freude, gemeinsam das weltbekannte Lied von John Rutter „Schau auf die Welt“ unter der Leitung und Klavierbegleitung von Bettina Horsch zu singen. Günther Seemann würdigte in seiner Laudatio die bestehende Patenschaft und hob hervor, was Freude am Singen alles bewirken könne. Er übergab die Erinnerungsurkunde sowie eine Spende über 1000 Euro an den Schulchor, die für die Beschaffung von weiteren Musikinstrumenten sowie Noten- und Lernmaterial für die musikalische Arbeit willkommen war. Anschließend durften die rund 60 sangesfreudigen Kinder unter Leitung von Gudrun Kettner an der Gitarre die Besucher mit ihren musikalischen Beiträgen erfreuen.

Eine außerordentliche Ehre wurde den Sängern Werner Bittighofer und Günter Siebler zuteil: Die Kreischorleiterin des Sängerkreis Pforzheim, Stephanie Kulmus, übergab ihnen für 70 Jahre Vereinstreue eine Urkunde vom Deutschen Chor-Verband. Für 60 Jahre Mitgliedschaft ehrte der Gesangverein Dieter Bodemer, Dieter Vollmar und Manfred Vollmar, für 40 Jahre Rene Guigas, Wolfgang Guthmann, Bernhard Kindler, Michael Mann, Friedbert Roßwag und Carmen Siebler-Frey, für 25 Jahre Gertraude Leonhard, Sonja Siebler, Eveline Wendel und Brigitte Wendel. Zu Ehrenmitgliedern ernannte der Verein Armin Bäder, Rene Guigas, Roland Kröner, Gertraude Leonhard, Rainer Walch und Jürgen Werner. Im Anschluss sangen Gemischter Chor und „Let it shine“-Chor und es spielte ein Klarinettentrio um Thomas Meyer.