nach oben
Das Orchester des Musikvereins im Jahr 1952 beim 60-jährigen Bestehen mit Vorstand und Ehrendamen.   Manfred Schott
Das Orchester des Musikvereins im Jahr 1952 beim 60-jährigen Bestehen mit Vorstand und Ehrendamen. Manfred Schott
Die Seniorenkapelle ist immer zu Späßen aufgelegt. Hier parodiert sie eine Orchesterprobe in den 1950er-Jahren, am Dirigentenpult Herbert Pucher.
Die Seniorenkapelle ist immer zu Späßen aufgelegt. Hier parodiert sie eine Orchesterprobe in den 1950er-Jahren, am Dirigentenpult Herbert Pucher.
20.09.2017

Musikverein „Eintracht“ Bilfingen feiert 125-jähriges Bestehen

Kämpfelbach-Bilfingen. Gute Unterhaltung seit 1892“ – unter diesem Motto feiert der Musikverein „Eintracht“ Bilfingen sein 125-jähriges Vereinsbestehen. Bereits im Mai wurde es mit einem Festgottesdienst in der Dreieinigkeitskirche und einem Festbankett in der Kämpfelbachhalle eröffnet. Von Freitag bis Sonntagabend gibt es im Festzelt vor der Halle ein Unterhaltungsprogramm.

Freitag, 22. September

17.30 Uhr Festbeginn und Fassanstich mit Schirmherr Bürgermeister Udo Kleiner und dem großen Blasorchester des Musikvereins; 19 Uhr Unterhaltung mit der Kämpfelbacher Band „MC Brass“; 21.30 Uhr Großer Zapfenstreich mit dem großen Orchester des Musikvereins, der Freiwilligen Feuerwehr Kämpfelbach und dem Musikzug der Feuerwehr Pforzheim

Samstag, 23. September

20 Uhr „Eine Nacht in Tracht“ mit der waschechten Bayern-Band „Rotzlöffl“. Bühnenshow und Tanz in Dirndl, Lederhose und Krawatte.

Sonntag, 24. September – Tag der Blasmusik

10 Uhr Weißwurstfrühstück; 11.30 Uhr Mittagessen mit verschiedenen Leckerbissen; 12.30 Uhr Musikalische Unterhaltung und Kinderprogramm mit dem Jugendorchester „JuMB“; 13 Uhr Odenwälder Trachtenkapelle aus Mudau; 15 Uhr Start des Entenrennens auf dem Kämpfelbach bei der Mühle an der Mühlstraße; 16 Uhr Musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein „Harmonie“ Königsbach; 17.30 Uhr Siegerehrung und Preisverleihung im Festzelt; 18 Uhr Konzert und musikalische Unterhaltung mit dem Musikverein Ersingen. ott

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.