nach oben
05.10.2015

Nach Fehler beim Fahrstreifenwechsel:Überschlag auf Autobahn

Glücklicherweise nur mittelschwere Verletzungen trug ein Autofahrer am vergangenen Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Friolzheim nach einem mehrfachen Überschlag davon. Der 32-Jährige war gegen 21.30 Uhr inRichtung Karlsruhe unterwegs.

Beim Fahrstreifenwechsel übersah er wohl einen von hinten nahenden 53 Jahre alten Autofahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Jüngere verlor anschließend die Kontrolle über seinen Wagen, geriet ins Schleudern und überschlug sich mehrmals, bis er am rechten Fahrbahnrand auf der Seite liegen blieb. Er kam mit einem Schock vorsorglich in ein Krankenhaus. Während der Bergung staute sich der Verkehr auf zwei Kilometer Länge. Nach den Feststellungen des Autobahnpolizeireviers Pforzheim beträgt der Sachschaden etwa 18 000 Euro.