nach oben
29.11.2013

Nach Knoblauch stinkender Mann lässt Parfums mitgehen

Altensteig. Dieser Dieb konnte sich wohl selbst nicht mehr riechen: Ein den Angestellten zufolge stark nach Knoblauch riechender Mann hat am Donnerstag im Drogeriemarkt „Hiller“ in Altensteig hochwertiges Parfum mitgehen lassen.

Der Unbekannte betrat gegen 15 Uhr den Laden und verhielt sich bei den Parfumregalen sehr auffällig. Als der Mann dann die Drogerie verlassen wollte, stellte eine Verkäuferin das Fehlen des hochwertigen Parfums „Jil“ fest. Sie und ihr Chef sprachen den Tatverdächtigen darauf an. Nach kurzzeitigem Zögern gab er eine Packung Parfum „Tresor“ heraus. Als er auf die Flasche Parfüm „Jil“ angesprochen wurde, drückte er die Verkäuferin zur Seite und lief davon. Hierbei stolperte er und die Verkäuferin versuchte ihm noch in die Jackentasche zu greifen. Sie ertastete zwei Packungen in der Größe „Jil“, konnte sie jedoch nicht greifen.

Dem Täter gelang die Flucht in Richtung Parkhaus neben dem Rathaus. Das Diebesgut hat einen Wert von zirka 140 Euro. Er wurde beschrieben als circa 30-jähriger, schlanker, deutsch mit osteuropäischem Dialekt sprechender Mann, eher heller Typ, mit dunkler Jogginghose, dunkler Steppjacke mit glatter Oberfläche, dunkler und eng anliegender Mütze mit bunten Anteilen.

Hinweise zu dem Täter können unter der Telefonnummer 07453 9320460 dem Polizeiposten Altensteig oder unter der Nummer 07452 93050 dem Polizeirevier Nagold mitgeteilt werden.