760_0900_140728_Rohrbruch.jpg
Vier Wasserrohre mussten in Eisingen repariert werden.Symbolbild: Ketterl, PZ-Archiv 

Nach Rohrbrüchen in Eisingen: Experten suchen nach der Ursache

Eisingen. Gleich vier Wasserrohre sind in Eisingen von Mittwoch auf Donnerstag kaputtgegangen. Warum es zu den Rohrbürchen kam, ist noch unklar. Auf der Zielgeraden befinden sich derweil an diesem Freitag die Reparaturarbeiten am Eisinger Kanalsystem.

Bürgermeister Sascha-Felipe Hottinger sagte auf Nachfrage von „PZ-news“, dass man kurzfristig alle verfügbaren Kräfte habe gewinnen können, um dem Problem Herr zu werden.

Von Mittwoch auf Donnerstag hatte es insgesamt vier Wasserrohrbrüche gegeben (PZ-news hat berichtet). An

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?