nach oben
10.01.2014

Nach Schwächeanfall Verkehrschaos verursacht

Calw. Der plötzliche Schwächeanfall eines 78-jährigen Opel-Fahrers war die Ursache eines Verkehrsunfalls am Donnerstag um 18 Uhr. Der Mann war auf der Bischofstraße Richtung Hirsau unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem Lastwagen zusammenprallte der von einem 39-Jährigen gelenkt wurde.

Dabei erlitt der Verursacher Prellungen. Er musste zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes stationär ins Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Die Calwer Feuerwehr rückte aus um ausgelaufenes Öl zu entfernen. Die Autofahrer mussten um 19.30 Uhr Verkehrsbehinderungen in Kauf nehmen.