nach oben
Am Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein wurden die Abi-Abschluszeugnisse verteilt. © Faulhaber
26.05.2011

Nach dem Mündlichen die Zeugnisse verteilt

PFORZHEIM/ENZKREIS. Für die diesjährigen Abiturienten ist der Schulstress jetzt beendet. Mit dem mündlichen Abitur hat das Hoffen und Bangen ein Ende gefunden. In der Regel hat es 13 Schuljahre gedauert, bis die Gymnasiasten ihr Abschlusszeugnis in der Hand halten können. Viele waren es aber nicht mehr, die noch mündlich geprüft werden mussten. Am Lise-Meitner-Gymnasium in Königsbach-Stein haben alle bestanden.

Bildergalerie: Mündliches Abi ausgestanden, Zeugnisse gecheckt

„Eine große Freude“ verkündete Werner Reinkunz den Abiturienten des Lise-Meitner-Gymnasiums nach ihren mündlichen Prüfungen. „85 sind angetreten, 85 haben bestanden.“ „Sie haben ein großes Ziel erreicht“, so Reinkunz. Dreimal wurde die Note „1“ vergeben, und zwar an Daniela Egger, Angelika Schneider und Anna Reiling. Letztere hat von 900 möglichen Punkten 879 erreicht. Die Durchschnittsnote aller Prüflinge beträgt 2,3.

Am kommenden Dienstagabend findet die Abi-Gala des Jahrgangs in der Remchinger Kulturhalle statt. Und während die Abiturienten ihre vorläufigen Zeugnisse überwiegend glücklich entgegennahmen, sehen die Musiklehrer die Tatsache, dass wieder alle bestanden haben, eher mit einem weinenden Auge. Schließlich verlieren sie auch diesmal einen Teil ihrer hervorragenden Band- und Orchestermitglieder. ufa

Leserkommentare (0)