760_0008_8909578_Luftaufnahme_Kloster_Maulbronn
Das Kloster Maulbronn verfügt mit dem Tiefen See über einen natürlichen Wasserspeicher, der im Falle eines Feuers genutzt werden könnte. Foto: PZ-Archiv

Nach dem Notre-Dame-Brand: Das ist der Feuer-Notfallplan des Klosters Maulbronn

Maulbronn. Die Feuerkatastrophe wütete drei Tage lang – und nur dem beherzten Eingreifen der Bevölkerung ist es zu verdanken gewesen, dass die Maulbronner Klosterkirche mitsamt Kreuzgang und Klausur nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden: Als Ende des 19. Jahrhunderts das Pfründhaus im östlichen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?