nach oben
An der Baumgartenstraße in Richting Dietlinger Straße soll eine Tempo-30-Zone entstehen. Foto: Meyer
An der Baumgartenstraße in Richting Dietlinger Straße soll eine Tempo-30-Zone entstehen. Foto: Meyer
10.05.2019

Nach den Schildern kommen die Blitzer: Lärmaktionsplan sieht Tempo 30 in Birkenfeld vor

Birkenfeld. Nachdem das Regierungspräsidium Karlsruhe grünes Licht gegeben hat, kann in der Gemeinde Birkenfeld nun ein insgesamt 720 Meter langer Tempo-30-Abschnitt auf der Landesstraße 565 eingerichtet und die Tempo-30-Zone im Kirchweg erweitert werden. „Die Landesstraße hat mit einer durchschnittlichen, täglichen Verkehrsbelastung von mehr als 10 000 Kraftfahrzeugen eine wichtige Verkehrsbedeutung.

Der damit verbundene Lärm stellt jedoch eine Gefahr für die Gesundheit dar“, weiß Oliver Müller, Leiter des Straßenverkehrs- und Ordnungsamtes im Landratsamt Enzkreis. Die ganztägig gültige Geschwindigkeitsbeschränkung auf der L 565 im Bereich der Bahnhof-, Baumgarten- beziehungsweise Dietlinger Straße zwischen den Gebäuden Bahnhofstraße 30 und Gräfenhäuser Straße 3 diene daher vornehmlich dem Lärmschutz. Die Anordnung, von der sich Experten eine spürbare Reduzierung des Verkehrslärms versprechen, soll zunächst auf ein Jahr befristet gelten. In dieser Testphase werden Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit, -ordnung und -dichte gesammelt und bewertet, so Müller weiter. Die Entscheidung bedurfte einer intensiven Prüfung und Abstimmung mit der Gemeinde Birkenfeld, da zahlreiche Interessenslagen zu berücksichtigen waren und insbesondere die Entstehung von Ausweichverkehren in den Kirchweg vermieden werden sollte. Aus diesem Grund war überdies die dortige Situation neu zu bewerten. Sobald die Schilder aufgestellt sind, soll laut Müller auch die Geschwindigkeit mobil überwacht werden.

Mehr lesen Sie am Samstag, 11. Mai, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.