nach oben
Motiviert: Monika Domnick (von links), Monika Graeb, Sandra Beck-Lankocz, Klaus Graeb und Inga Junge wollen im Alten Schulhaus in Wimsheim wieder kulturelle Veranstaltungen organisieren. Nur Monika Graeb ist von Anfang an in der Interessensgemeinschaft, alle anderen sind neu dazugekommen. Kulturbeutel Wimsheim
Motiviert: Monika Domnick (von links), Monika Graeb, Sandra Beck-Lankocz, Klaus Graeb und Inga Junge wollen im Alten Schulhaus in Wimsheim wieder kulturelle Veranstaltungen organisieren. Nur Monika Graeb ist von Anfang an in der Interessensgemeinschaft, alle anderen sind neu dazugekommen. Kulturbeutel Wimsheim
20.09.2017

Nach fünf Jahren Pause gibt es den Kulturbeutel Wimsheim wieder

Wimsheim. Der Vorverkauf zur ersten Veranstaltung läuft, Flyer sind gedruckt, Plakate verteilt: Der Kulturbeutel Wimsheim meldet sich zurück mit einer Spanischen Nacht am Freitag, 29. September, um 20 Uhr im Alten Schulhaus. Ein Versuch, mit neuem Elan und neuem Team an alte Erfolge anzuknüpfen.

Fünf Jahre lang war es ruhig um die Interessensgemeinschaft, die einst aus der Lokalen Agenda heraus, in Zusammenarbeit mit der örtlichen Bücherei hervorgegangen war. Einige der Organisatorinnen waren weggezogen, anderen fehlte die Zeit, so dass sich die Gruppe nach zwölf Jahren und zahlreichen Veranstaltungen wie Lesungen, Weinproben und Kabarettabende aufgelöst hatte. Sehr zum Bedauern von Monika Graeb: „Mein Wunsch war es, wieder mehr Kultur aufs Land, zu den Leuten zu bringen.“ So hat sie vor einigen Monaten die Initiative ergriffen, um den Kulturbeutel wieder aufleben zu lassen. Sie hat ehemalige Mitstreiterinnen angeschrieben. Doch das Echo war gering. Erst nach einem öffentlichen Aufruf fanden sich andere Kulturinteressierte. „Wir haben gleich bei der ersten Besprechung die Veranstaltung geplant und einen Termin fixiert. Hätten wir das nur lose diskutiert, hätte es sich vielleicht wieder verlaufen“, sagt Graeb. Auch die zweite Veranstaltung sei schon angedacht, aber man wolle erst einmal schauen, wie es läuft.

Als erste Veranstaltung nach der fünfjährigen Pause organisiert der Kulturbeutel Wimsheim eine Spanische Nacht mit der Flamenco-Gruppe „Canarian Gipsy“ aus Mühlacker. Dazu gibt es am Samstag, 29. September, um 20 Uhr im Alten Schulhaus an der Kirchgasse 5 in Wimsheim Tapas und Spanischen Wein.

Im Vorverkauf gibt es Karten für acht Euro. Der Eintritt an der Abendkasse kostet dann neun Euro.

Der Vorverkauf läuft über die Raiffeisenbank Wimsheim/Mönsheim, telefonisch unter (07044) 940627 oder per Mail an kulturbeutel-wimsheim@email.de.